Seitenmenü öffnenSeitenmenü öffnen

Industrieventilatoren

Die ventec Ventilatoren AG entwickelt und baut Ventilatoren radialer Bauart im Bereich von 1,1 kW bis ca. 1.000 kW Antriebsleistung, mit Druckdifferenzen bis ca. 3500 daPa und für Temperaturen bis 900° C. Sie kommen in der Umwelt- und Energietechnik, der Papierindustrie, dem Industrie-Ofenbau, dem Trocknerbau, dem Schüttgut-Anlagenbau, der Chemie und der Kunststoffverarbeitung zum Einsatz als Verbrennungsluft-Ventilatoren, Transportventilatoren, Kühlluft-Ventilatoren, Abgasventilatoren, Primärluft-Ventilatoren, Sekundärluft-Ventilatoren, Saugzug-Ventilatoren, Förderventilatoren, für Umluft, Abluft, Zuluft und Heißgas-Umwälzung.

Verarbeitet werden Normalstähle, Cr-Ni-Stähle, Aluminium und Sonderstähle oder Sondermaterialien entsprechend den Aufgabenstellungen. Zu unserem Know How gehören auch der Schallschutz und weiteres Zubehör, wie z.B.: Klappen, Kompensatoren und Drallregler.

Seit der Firmengründung im Jahr 1998 hat die ventec Ventilatoren AG gemeinsam mit global agierenden Kunden aus der Papier verarbeitenden und herstellenden Industrie zahlreiche Projekte realisiert. Im Zuge der Energiewende hat es ventec sich zur Aufgabe gemacht, hocheffiziente, lufttechnische Lösungen anzubieten.

Umfangreiches Know-How haben wir als Spezialisten für alle lufttechnischen Anforderungen im Industrie-Ofenbau. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung hinsichtlich verfahrenstechnischer Prozesse in der Chemie-Industrie.

Abgasventilatoren werden gasdicht, für hohe Staubbeladung, mit verschleißgeschützten Laufrädern und Gehäusen konzipiert. Ventilatoren für Heißgas-Umwälzung mit Gastemperaturen bis 900°C werden als Einbauventilatoren mit metallischen Laufrädern realisiert.

Alle Ventilatoren werden ausschließlich auftragsbezogen nach Kundenvorgaben berechnet, konstruiert und gefertigt. Hierbei können u. a. folgende technischen Forderungen berücksichtigt werden:

  • Gehäuse-Isolierung
  • Schwingungsisolation
  • Gummierte oder chemisch beständig beschichtete Laufräder und Gehäuse
  • Druck- oder druckstoßfeste Gehäuse
  • Explosionsgeschützte Ventilatoren für ATEX Zone 1/21 und 2/22
  • Zweistufige und zweiflutige Ventilatoren bis 6000 daPa und 1.500.000 Nm³/h

Industrieventilatoren–Bauformen

Bei Ventilatoren in Antriebsart M bzw. MB ist das Laufrad auf der Motorwelle montiert.

Kupplungsmaschinen (Antriebsart K) werden mit separat gelagertem Laufrad geliefert. Sie sind ideal für hohe Leistungen und /oder mechanische Belastungen auf den Antriebsstrang sowie hohe Temperaturen.

Ventilatoren mit Riementrieb, Antriebsart R, erlauben statische Drehzahländerungen ohne den Einsatz eines Frequenzumrichters - Es können dadurch sehr hohe Druckdifferenzen im Verhältnis zur benötigten Fördermenge erreicht werden.

 Weitere Informationen zu den Bauformen der Industrieventilatoren finden Sie hier als PDF!

Industrieventilatoren-Service

Unser geschultes Service-Personal steht für Werks-Instandsetzungen und Vor-Ort-Einsätze zur Verfügung.

Wir bieten mobiles Auswuchten von Laufrädern, Austausch von Verschleißteilen und Lagern. Wir übernehmen die Maschinendiagnose mit Schwingungsmessung und -analyse, Resonanzprüfung, Lautstärkemessung, Messung von Leistung, Luftmengen und Druck. Instandsetzungen eigener Ventilatoren und von Fremdfabrikaten ergänzen unser Angebot.

Eine kurzfristige Lieferung von Verschleiß-und Ersatzteilen wird gewährleistet.